About fuck you

Werbung geht mir gewaltig auf den Sack. Wieso? Weil Werbung alles darf. Klar, Werbung bringt Geld. Und wir kennen inzwischen alle die moralische Prioritätenreihenfolge: 1. Geld, 2. mehr Geld, 3. „Märkte beruhigen“, 4. „Wirtschaftswachstum“, 5. Mensch (nicht jeder, aber die, die sichs leisten können), 6. Natur/Umwelt, 7. Tier 8. Menschen (Rest)……

Was darf Werbung? Werbung darf suggerieren, dass man Milchschnitte fressen soll um sein tägliches Glas Milch zu bekommen. Dabei ist an einer Milchschnitte noch nichtmal nen Glasmilch in der Nähe gestanden oder vorbeigekommen. Eher nen Glas Zucker und Fett. Denn Milchschnitte ist viel, aber NICHT gesund. Wer weiß eigentlich heute noch wie Milch schmeckt? Also ich meine Milch, dieses weiße Zeugs da von der Kuh, was eigentlich gesund ist, mit viel Aufwand produziert wird und der Preis pro Liter etwa  bei 22ct liegt im Moment. Im übrigen viel zu Teuer sagt „der Verbraucher“. Äh Moment, das wäre ja ich?!? Ich meine sagt die Wirtschaft, die Geld verdienen will, im Namen „der Verbraucher“. Klar, 22ct. ist schon viel, da wird der Verbraucher sicher meckern während er sich ne Dose gesundes Red Bull reinfährt, wo der Liter ~500ct kosten dürfte und man nichtmal weiß was drin ist. Aber sicher, wer kann schon mit Milch fliegen? Pff, drecks Milch!!! Die Milch muss weg! Die Milch muss weg!

Was darf Werbung? Werbung darf suggerieren, dass man Kleindung nur bei „About you“ bestellen darf. Weil da wissen unbekannte alles über mich und mein Style. Natürlich wissen die alles. Wenn ich als Lieblingsessen „Nudeln mit Gemüse“ angebe ist doch klar, der Mann von heute trägt Jutesack wie alle Vegetarier! Und außerdem dieser verf**kte Einzelhandel? Wer braucht den? Der hat ja 24 Stunden am Tag geschlossen. Und das 7 Tage die Woche, 364/365 Tage im Jahr. Pff. Da bestell ich doch bei About You, scheiß auf Einzelnhandel! Aber ist ja schon schade, dass der Einzelnhandel sich nicht halten kann….! Sollte man eigentlich echt unterstützen. Schade. Aber anderseits auch selbst schuld. Die sollten Hausbesuche machen mit meinem Style!

Was darf Werbung? Werbung darf auf Kosten von Gewinn alles. Top Thema der letzten Jahre(zente) ist wohl sicher Klima- und Umweltschutz. Aber wen interessiert denn bitte sowas? Bei Verivox suggerieren die maximal normalintelligenten z-Promis („die Geißens“)  doch, dass „je mehr man verbraucht, desto mehr spart man“. Seit dem hab ich mir Flutlicht im Haus installieren lassen. Im Sommer kühle ich mit meinem KategorieC Kühlschrank die Wohnung runter in dem ich alles auf lasse. Ich lasse nix ungenutzt. Ich hau richtig raus. Ich spare. Scheiß auf die Umwelt, heute und jetzt ist wichtig. Wen interessiert denn die Generation nach mir? Keine Sau! Die können mit ihrem Raumschiff dann eh nach Alderaan fliegen wenn das nicht schon vom Todesstern zerstört wurde. DAS sind die Probleme der Zukunft nicht etwas das wohlbefinden des Planeten Erdes.

Was darf Werbung? Werbung darf suggerieren, dass eigentlich jeder, der kein SUV oder sportlichen Audi o.Ä. fährt ein Niemand ist. Sicher, CO2, Abgase, Klima. Gut wenn man drüber diskutiert. Besser wäre aber wenn jeder mit nem SUV oder nem anderen Geländewagen auf der Autobahn zum Klimagipfel im bergigen Dänemark fährt und dann darüber diskutiert. In der Stadt und auf Autobahnen sind Geländefahrzeuge unerlässlich. Alternativ natürlich ein sportlichen Audi S5 oder sowas. Mit paar guten Winterreifen, da kann man dann mit 200 km/h über die Autobahn fahren. Schließlich kann ein Audi sogar ne Skisprungschanze hochfahren. Diskussion über Tempolimit? Na vielleicht sollte man erstmal die Autohersteller um Erlaubnis bitten, ob man das Wort überhaupt in den Mund nehmen darf?

Was darf Werbung? Dumm sein darf sie zweifelsohne. Die dümmste Werbung der letzten Zeit hat wohl „Dextro Energy“ abgeliefert. Wo tatsächlich suggeriert wird, dass man diesen Zuckerklumpen einem Obst vorziehen soll. Es wird natürlich plausibel begründet. Eine Banane ist krumm. Und der schnellste Weg kann ja niemals eine Kure sein. Also keine Banane, man bin ich dumm! Das hätte ich als Naturwissenschaftler eigentlich wissen müssen!!!! 😦 Denn so braucht die Banana viel viel länger zum Energie liefern da sie ja auch nach dem Kauen noch krumm ist und nen riesigen Umweg fährt. Also alle Dextro Energy fressen bitte! NUR damit bekommt man Energie wenn man sie braucht. Und wenn noch einer die Diabetis Problematik anspricht, und die angeblich so hohe Anzahl an Neuerkrankungen, das ist alles eine Lüge der für Obstlobby, der Gemüsemafia und des Landwirtschaftskartell!!!!

Was darf Werbung? Werbung darf Kindheitsträume wahr werden lassen. Inzwischen gibts ja ein Deo für Kleidung. Damit man nie wieder nach der eigenen widerlichen DNA riecht. Schwitzen im Hochsommer, schon lange out!  Vorgestellt wird das ganze von „Hallo, ich bin Amy Sedaris, Wäscheexpertin“. *Facepalm* Herzlichen Glückwunsch Amy. Wäscheexpertin. Ist der Traum deiner Kindheit also wahr geworden!!! Im übrigen klar man kann ja viel über Chemikalien in Kleindung schimpfen. Völlig unbegründet. Einfach die Chemikalien rauswaschen und dann dieses biologische Wäschedeo reinwaschen. Das sollte auch endlich alle Hautprobleme lösen. Balsam für die Haut!!!

(Achtung dieser Beitrag kann Spuren von Sarkasmus, Nuss und Johannesbrotkernmehl enthalten)

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s